Eingelegter Chinakohl (fermentiert)

Eingelegter Chinakohl (fermentiert)

Chinakohl einlegen (fermentiertes Gemüse):

Fermentiertes Gemüse ist eine ebenfalls gesunde Beilage als Alternative zu Salat und kann durch die bei der Fermentation entstandenen Stoffe zu einer gesunden Darmflora beitragen.
Zutaten:
2 kleine Köpfe Chinakohl
Frischer Ingwer (Menge je nach Belieben, Empfehlung: 2 kleine Knollen)
2 große Möhren
2 Esslöffel Salz

6-8 große Einmachgläser

6-8 mittelgroße Blätter (= Anzahl der Einmachgläser, die man verwendet) Chinakohl abtrennen, waschen und zur Seite legen. Die Blätter kommen erst am Ende zum Einsatz.

Den Chinakohl in feine Streifen schneiden. Anschließend in eine Schüssel geben. Salz und Ingwer hinzugeben und die Chinakohlstücke mit der Hand kräftig zerdrücken, sodass Flüssigkeit austritt. Umrühren und erneut zerdrücken. Zehn Minuten stehenlassen und erneut umrühren. Möhren ebenfalls in ganz feine Streifen schneiden und anschließend hinzugeben.

Einmachgläser mit kochendem Wasser ausspülen und abkühlen lassen.

Den Inhalt der Schüssel in die Einmachgläser geben und etwas hinunterdrücken, sodass der Inhalt komplett in der entstandenen Flüssigkeit schwimmt. Zum Schluss jeweils ein abgetrenntes, gewaschenes Blatt auf den Inhalt des Glases geben, sodass es die Zutaten hinunterdrückt, diese müssen immer im Wasser schwimmen.

Mindestens eine Woche in einem dunklen Raum bei Zimmertemperatur lagern. Das Gemüse fängt an, zu gären. Achtung, wenn das Glas zu voll ist, kann durch den Gärprozess ggf. ein wenig Wasser austreten, daher am besten ein Handtuch unterlegen.



Guten Appetit!

www.kiga-info.de

Download Rezept (.pdf)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren